Eine Kreditkarte muss nicht teuer sein

money-256319_1280In der heutigen Zeit wird viel Wert auf das bargeldlose Bezahlen gelegt, daher sind EC-Karten immer mehr im Einsatz. Allerdings gibt es eine Reihe von Shops, welche nur das Bezahlen mit Kreditkarte erlauben. Für den Verbraucher ist es daher nicht leicht, die beste Kreditkarte auf Anhieb zu finden. Viele Kreditkarten sind nur gegen eine jährliche Gebühr zu haben und bieten oftmals weniger als eine kostenlose Kreditkarte, welche immer mehr im Kommen ist. Wer diese nur als reine Bezahlmöglichkeit ansieht, wird unter einigen Anbieter wählen können. Hier sollte aber auch auf das Kleingedruckte geachtet werden, denn viele kostenlose Kreditkarten können nur beantragt werden, wenn bei dem gleichen Kreditinstitut ein Girokonto geführt wird. Ein Blick auf die Gebühren und die Voraussetzungen für die Nutzung sollte ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden, denn schnell können hier Kosten entstehen, die nicht nötig sein müssen.

Kostenlose Kreditkarten können noch mehr

Neben dem kostenlosen Angebot können Kreditkarten noch mehr, denn viele Kreditkartenanbieter ermöglichen es dem Nutzer einige attraktive Sonderleistungen zu erhalten. So biete eine Kreditkarte neben dem Bezahlen auch das Sammeln von Punkten an. Diese werden beim Bezahlen der Rechnung automatisch der Kreditkarte gutgeschrieben. Ein Pluspunkt, der vor allem für Vielkäufer infrage kommen sollte, denn mit den gesammelten Punkten können wiederum Prämien eingelöst werden. Einige Geldinstitute ermöglichen es dem Inhaber besondere Rabatte, zum Beispiel bei der Buchung einer Reise, oder bei der Anmeldung in einem Automobilclub, zu erzielen. Da es eine Vielzahl an Kreditkartenanbieter und deren Möglichkeiten gibt, sollte im Vorfeld immer ein Vergleich durchgeführt werden. Hierfür wäre ein Blick zum Beispiel auf die Webseite diebestekreditkarte.net/kostenlose-kreditkarte von Vorteil, wo jeder Interessent sich ausführlich informieren kann.

Kostenlos als Prepaid

Wer eine kostenlose Kreditkarte nutzen möchte, ohne auf die Gebühren und Zinsen zu achten, kann sich für eine Prepaidkreditkarte entscheiden. Diese kann nur zum Einsatz kommen, wenn ausreichend Guthaben auf der Kreditkarte vorhanden ist. Hiermit hat jeder Verbraucher die Möglichkeit ebenfalls bargeldlos zu bezahlen und hat dazu noch eine sichere Kontrolle über seine Ausgaben. Wichtig bei der Prepaidkreditkarte ist hierbei, dass keine weiteren Gebühren anfallen, weder beim Bezahlen noch bei der Einzahlung, eine gute Alternative zu den bis dato bekannten Kreditkarten.

Eine Kreditkarte muss nicht teuer sein 3.00/5 (60.00%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *